Datenschutzerklärung

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

 

Datensicherheit

Wir bedienen uns geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmassnahmen, um Ihre bei uns gespeicherten persönlichen Daten gegen Manipulation, teilweisen oder vollständigen Verlust und gegen unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmassnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

Sie sollten Ihre Zugangsdaten stets vertraulich behandeln und das Browserfenster schliessen, wenn Sie die Kommunikation mit uns beendet haben, insbesondere wenn Sie den Computer gemeinsam mit anderen nutzen.

Auch den unternehmensinternen Datenschutz nehmen wir sehr ernst. Unsere Mitarbeiter und die von uns beauftragten Dienstleistungsunternehmen sind von uns zur Verschwiegenheit und zur Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen verpflichtet worden.

 

Nutzeranfragen

Bei der Kontaktaufnahme (zum Beispiel per Kontaktformular oder E-Mail) werden folgende Angaben des Nutzers (im Folgenden „personenbezogene Daten“) zwecks Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen, gespeichert: Anrede, Vor- und Nachname, Postanschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer.

Die vom Nutzer bekanntgegebenen personenbezogenen Daten werden nur in dem Umfang verarbeitet und genutzt, als sie für die Begründung, Ausgestaltung und die Änderung der Vermittlungsleistung sowie der vermittelten Leistungen erforderlich sind.

Wir sind berechtigt, die erhobenen personenbezogenen Daten an Dritte, insbesondere Beherbergungsbetriebe, zu übermitteln, soweit dies notwendig ist, um Informationsanfragen, Reservierungsanfragen bzw. Buchungen abzuwickeln.

Die so erhobenen personenbezogenen Daten werden längstens für eine Dauer von sieben Jahren gespeichert und anschließend gelöscht.

Die Datenverarbeitung ist gemäß § 8 Abs 3 Z 4 DSG 2000 sowie gemäß Art 6 Abs 1 lit b DSGVO zur Vertragserfüllung bzw. zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich. Darüber hinaus erteilt der Nutzer durch seine Anfrage gemäß § 8 Abs 1 Z 2 DSG 2000 und Art 6 Abs 1 lit a DSGVO seine Einwilligung, dass die von ihm bekanntgegebenen Daten zum Zwecke der Bearbeitung seiner Anfrage verarbeitet werden.

Widerspruch Werbe-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

Newsletter

Wenn ein Nutzer den Newsletter abonniert, werden personenbezogene Daten des Nutzers, nämlich Anrede, Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse erhoben und verarbeitet. Der Nutzer erhält bis zu einmal pro Woche eine personalisierte E-Mail mit auf seine Bedürfnisse ausgerichteten Informationen und Angeboten (Newsletter).

Durch das Abonnieren des Newsletters erteilt der Nutzer gemäß § 8 Abs 1 Z 2 DSG 2000 und Art 6 Abs 1 lit a DSGVO seine Einwilligung, dass seine Daten für die regelmäßige Zusendung des Newsletters verwendet werden.

Für die Registrierung wird das Double-Opt-In-Verfahren verwendet. Nach der Anmeldung erhält der Nutzer auf die von ihm angegebene E-Mail-Adresse eine Bestätigungs- und Autorisierungs-E-Mail mit der Aufforderung, den darin enthaltenen Link anzuklicken. Damit wird sichergestellt, dass sich nur der berechtigte Nutzer der angegeben E-Mail-Adresse für den Newsletter anmelden kann.

Der Nutzer kann den Newsletter jederzeit abbestellen. Am Ende jedes Newsletters befindet sich ein Link („Abmelden“), über den der Nutzer die Abbestellung vornehmen kann. Alternativ kann der Nutzer auch eine entsprechende E-Mail senden. Nach Abbestellung des Newsletters werden die personenbezogenen Daten des Nutzers aus dem Newsletter-Verteiler gelöscht.

Auskunfts- & Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, über Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten Auskunft zu verlangen. Gerne teilen wird Ihnen schriftlich mit, ob und welche personenbezogenen Daten wir über Sie bei uns gespeichert haben. Zudem haben Sie ein Recht auf Berichtigung Ihrer unrichtigen personenbezogenen Daten sowie auf Sperrung und Löschung Ihrer personenbezogenen Daten.

Widerrufungsformular: https://www.wko.at/branchen/information-consulting/immobilien-vermoegenstreuhaender/Form-Widerrufsformular-Anhang-I-BGBl_2.pdf

Recht auf Auskunft

Liegt eine solche Verarbeitung vor, können Sie über folgende Informationen Auskunft verlangen:

  • die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden;
  • die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden;
  • die Empfänger bzw. die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden;
  • die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer;
  • das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;
  • das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;
  • alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden;           
  • das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 Abs. 1 und 4 DSGVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.

Ihnen steht das Recht zu, Auskunft darüber zu verlangen, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang können Sie verlangen, über die geeigneten Garantien gem. Art. 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

Sollten Sie Fragen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben, wenden Sie sich an unseren Beauftragten für den Datenschutz. Er ist auch für Auskunftsersuchen sowie für die Berichtigung, Sperrung und Löschung von personenbezogenen Daten zuständig. Sie können ihn wie folgt kontaktieren:

Kontakt

Tiroler Bauernkeller
Hr. Klausner
Swarovskistraße14
6067 Absam
Tel.: +43 52 23 / 22 492
info@erlebnisgastro.at
www.erlebnisgastro.at